Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Kurvenklänge in Leverkusen

Logo http://reportage.wdr.de/kurvenklange-leverkusen
Video Video ansehen

Fußball trifft Hochkultur: Bei Bayer 04 Leverkusen haben viele Fans mit dem WDR-Funkhausorchester das Lied "Leverkusen" eingespielt.

Das Lied hat eine besondere Geschichte, die sich um das Wahrzeichen der Stadt dreht. Wir erklären Hintergründe zum Lied und zum Dreh in Leverkusen.

Zum Anfang

Geschrieben hat es eine rheinische Countryband namens Mavericks. Doch die Geschichte des Songs hat wenig mit Country zu tun.

Zum Anfang

Der Bayer-Konzern hatte geplant, das große Kreuz an seinem Werk 2009 nach der Fertigstellung eines Hochhauses zu demontieren. Dagegen gab es in der Leverkusener Bevölkerung Widerstand.

Die "Ultras Leverkusen" und die Mavericks arbeiteten in der Initiative "Das Kreuz muss bleiben" mit. In dieser Zeit wuchs die Verbindung, gemeinsam verfassten sie das Lied.

Zum Anfang
Video ansehen
Video

Zusammen für das Kreuz

Sebastian Pöschke vom Dachverband "Nordkurve 12" (hier rechts neben Arrangeur Guido Rennert) erklärt die Geschichte der Leverkusener Hymne.

Zum Anfang
Video ansehen
Video

"Leverkusen" live im Stadion

So klingt das Lied, wenn die Fans es am Spieltag singen - hier im DFB-Pokal gegen die Bayern.

Zum Anfang

"Leverkusen" löste ein unliebsames Lied namens "Unsere Hymne" ab, dass der Klub einst den Fans vorsetzte.

Mit diesem Lied wollte man den Klassiker "Bayer 04, wie stehen zu Dir" ersetzen, das lange das entscheidende Lied "beim Bayer" und seinen Fans war. Doch "Unsere Hymne" floppte bei den Fans - erst "Leverkusen" von den Mavericks fand Akzeptanz bei den Bayer-Fans.

Zum Anfang

Der Liedtext zum Nachlesen:

Vollbild

In unserer Stadt, da gibt es viel zu sehen. Viel zu entdecken, zu erleben, zu verstehen. Nicht in Köln und Düsseldorf, nein, hier sind wir zu Haus. Kommt doch mal vorbei und findet’s selber raus.

In unserer Stadt, da ist der Sport 'ne Macht. Haben Meister und Medaillen vorgebracht. Olympiasieg, UEFA Cup, ja das hatten wir schon. Unsre große Liebe lebt in unserm Stadion.

Refrain: Zwischen Bayerwerk und Wasserturm, an Wupper, Dhünn und Rhein. Da schlägt unser Herz für unseren Verein. Leverkusen, wir sind die Macht am Rhein. Leverkusen, und das wird immer so sein. Denn mit dem Kreuz auf der Brust, mit Herz und Gefühl stehen wir zu Dir, Bayer 04. Leverkusen, wir sind die Macht am Rhein Leverkusen, und das wird immer so sein. Denn auch in schweren Zeiten, und tut es noch so weh. Werden wir dich begleiten, unseren SVB.
 
Denn ihr tragt unseren Namen in die Welt. Ihr steht für alles das, was uns zusammen hält. Der Fußball lässt uns hoffen, trauern oder freuen. Gebt alles, was ihr habt und wir sind euch ewig treu.

Refrain.

Vom Plastikclub zur Werkself, das war kein leichter Weg. Doch wir halten zusammen, was niemals untergeht. Was ewig lebt.

Refrain.



Schließen
Zum Anfang

Rund 50 Orchestermitglieder und ihre Instrumente sowie das Filmteam transportierten wir in das emotionale Zentrum von Bayer 04 - die Nordkurve.

Zum Anfang

Die Nordkurve des Leverkusener Stadions ist der Ort für unsere Kurvenklänge gewesen.

Auf eine Stehplatzkurve mussten die Fans viele Jahre warten. In den 90ern wurde das Ulrich-Haberland-Stadion zum einzigen reinen Sitzplatzstadion der Bundesliga - was der ohnehin eher durchschnittlichen Atmosphäre zusetzte.

Später gab es zumindest wieder einen kleinen Eckblock mit Stehplätzen - und seit 2013 nun endlich wieder echte Stehplätze hinter dem Tor.

Zum Anfang
Schließen
Vorher/Nacher Ansicht

Die Nordkurve damals und heute

Die Sitzplatzwüste im Norden des Leverkusener Stadions (im Bild von 2000) ist Vergangenheit. Nun gibt es immerhin wieder ein paar tausend Stehplätze im Unterrang der Nordkurve - beste Voraussetzung für eine laut gesungene Hymne.

Zum Anfang
Video ansehen
Video

Fest verankert

Heute ist das Lied in Leverkusen nicht mehr wegzudenken. Hier singen zwei Fans den Song auf ihrem Weg zu den Aufnahmen für die Kurvenklänge. Noch besser klingt das Lied im Endergebnis.

Zum Anfang
Video ansehen
Video

Das komplette Video

Kurvenklänge in Leverkusen

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Einleitung

4 kurvenklaenge bayer 04 leverkusen
Kapitel 2 Das Lied

Maverick betriebsausflug

Kreuz

Poster 0

Poster 0
Kapitel 3 Die Kurve

Fans

Lev nachher

5 kurvenklaenge bayer 04 leverkusen
Kapitel 4

1 kurvenklaenge bayer 04 leverkusen

4 kurvenklaenge bayer 04 leverkusen
Nach rechts scrollen