Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Wie kommt KiRaKa ins Radio?

Logo https://reportage.wdr.de/wie-kommt-kiraka-ins-radio





Zum Anfang

Und wo landet ihr dann, wenn ihr die KiRaKa-Hotline-Nummer wählt?

Zum Anfang

Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang

Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Zum Anfang

Zum Anfang

Redakteur Matthias kürzt einen Beitrag und speichert ihn in der Sendeplanung ab. Das ist ein besonderes Computer-Programm, in dem alles für die KiRaKa-Sendung gesammelt wird: Nachrichten, Reportagen, Hörspiele und Musik. Genau, die Musik....

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten


Wohnt hier eine Band?
Ist da ein Musikstudio drin?
Ein CD-Laden?
Eine Musikschule?
Eine Komponisten-Werkstatt?
Ein DJ mit seinen Plattentellern?

Audio öffnen

Zum Anfang
Schließen
Vorher/Nacher Ansicht

Vorher/Nachher-Ansicht starten

Mit Musik geht alles besser!

Zum Anfang

Musik, Nachrichten und Geschichten sind geplant - KiRaKa geht "On Air", also ins Radio

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Als Moderator braucht er eine gute Stimme, tolle Ideen und ziemlich viel Technik und Computer.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Christian erklärt den Fahrplan für die KiRaKa-Sendung.

Video öffnen

Zum Anfang

Durch das große Fenster können Redakteur Matthias und Moderator Christian sich während der Sendung sehen und verständigen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Als KiRaKa-Kapitän muss Matthias den KiRaKa-Dampfer auf Kurs halten. 

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Zum Anfang




Im Internet über die Seite kiraka.de
Über die WDR-Radio App auf dem Smartphone
Mit einem WLAN-Radio

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden