Diese Website verwendet Funktionen, die Ihr Browser nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf eine aktuelle Version.
WDR

WDR / Lokalzeit Aachen

Bildrechte: WDR

Der Eurokiosk

Orhan Aras betreibt seit über 20 Jahren einen Kiosk in Aachen, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze.

Dort ist sein Euro-Kiosk zu einem internationalen Treffpunkt für Groß und Klein geworden.

Ich finde es schön, hier die Leute zu sehen. Das ist ein schönes Fleckchen.
Ich lebe hier ziemlich nah am Kiosk. Da führt quasi kein Weg dran vorbei. Und wenn man einen so netten Wirt hat wie ihn, dann quatscht man auch gerne oder trinkt mal nen Kaffee. Es gibt hier immer gute Gesprächsthemen.

Gerade in Coronazeiten waren viele seiner Kund:innen einsam, erzählt Orhan Aras. Nach einem Kaffee an seinem Kiosk sieht dann für viele die Welt schon wieder ganz anders aus.



Man kann einem Menschen immer einen Kaffee machen, wenn er Durst hat. Damit macht man keine Verluste.
0:00/0:00

Viele kennt er schon ihr Leben lang und hat sie durch Höhen und Tiefen begleitet.

Orhan Aras kann sich keinen besseren Arbeitsplatz als seinen Euro-Kiosk vorstellen.