Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Die WDR 4 Hitreisen

Logo http://reportage.wdr.de/wdr-4-hitreisen-bangkok

"One night in Bangkok" bei WDR 4? Damit hätten Sie bis vor kurzem nicht gerechnet, oder? Aber dieser Lieblingshit hat's wirklich in sich: Mit ein bisschen Glück bringt er Sie direkt nach Bangkok.Und was Sie in diser faszinierenden Metropole erleben können, zeigt Ihnen jetzt WDR 4 Moderator Ernst-Marcus Thomas.

Zum Anfang

In „One Night in Bangkok“ erzählt Murray Head von seinem Bangkok: von einem "muddy old river", von "bars and temples" oder auch einem "reclining Buddha“, dem liegenden Buddha im Tempel Wat Pho. Der ist tatsächlich wahnsinnig beeindruckend, wie er da liegt, ganz in Gold, riesig und eine Halle füllend.

Aber was klackert hier denn so?


Zum Anfang
Video

Die Metall-Schalen hier rechts können angeblich Ihr Leben verändern. Sie sollen helfen, das Glück frei zu setzen. Je mehr Münzen Sie in die Schalen werfen, desto mehr Glück gibt’s dafür - wenn man Glück hat ...

Zum Anfang
Video

Direkt auf dem Tempel-Gelände ist die königliche Schule für Thai-Massage. Jede Masseurin, die in Bangkok traditionelle thailändische Massage anbietet, hat hier gelernt. Früher gab es auf dem Gelände ein Krankenhaus. Die Patienten wurden mit Thai-Massagen behandelt.

Als Tourist kann man sich heute hier von den Absolventen aber auch einfach so durchkneten lassen, herrlich.

Zum Anfang
Video

Auf dem Chao Praya

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Bootsführer Pom schippert mich in seiner alten Holzdschunke bis in die Innenstadt von Bangkok und erzählt mir dabei aus seinem Leben.

Zum Anfang
Video

Bangkok ist bekannt als absolutes Shopping-Eldorado. Schicker, höher, größer - die vielen Einkaufszentren versuchen sich permanent zu überbieten.

Hier im Bild: das MBK-Center, in dem es auch edle Markenartikel geben soll - aber vor allem Dinge, die so aussehen wie edle Markenartikel. In endlosen Gängen findet man hier einfach ALLES - und alles "original".

Zum Anfang
Video

Mit dem Selfie-Stick auf Schnäppchenjagd

Zum Anfang
Audio

300.000 THB = 7500€ für eine Handynummer

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang

Rolls Royce im Kaufhaus? Ja klar, ist doch Bangkok. Im luxuriösen „Siam Paragon“ Shopping-Center gibt es auch andere Fein-Wagen wie zum Beispiel Maseratis. Und ein paar Schaufenster weiter Edel-Klamotten so weit das Auge reicht.


Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Größer könnte der Untschied nicht sein. Vom klimatisierten Luxustempel auf den Markt, wo Straßenhändler Ice jeden Abend  seine Waren unters Volk bringt. Er erklärt mir, warum er seinen Laden mit Handy-Artikeln so sehr liebt. 




Zum Anfang

Bei uns gibt es den Italiener um die Ecke, in Bangkok den Essens-Stand auf der Straße nebenan. Street Food ist die beste Art, die Thailändische Küche kennenzulernen. Keine Angst: Anders als in Indien habe ich hier danach eigentlich nie Magen-Darm-Stress gehabt.

Zum Anfang
Audio

Auf der Straße gibt’s das beste Essen

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Zu Hause gibt es Bratkartoffeln mit Spiegelei, hier "Pad Gra Pao Gai Kai Dao":  Hähnchen mit Chili-Basilikum-Soße, Reis und ebenfalls Spiegelei.
Super lecker - gibt's an jeder Straßenecke für umgerechnet gerade mal 1,50 Euro. Spicy oder NO spicy ist die spannende Frage - und scharf meint echt scharf.

Zum Anfang

Beim thailändischen Nationalsport geht’s richtig zur Sache. Es darf geboxt und getreten werden. Und Kniestöße sind auch erlaubt. Das tut schon beim Zuschauen weh. 

Zum Anfang
Video

Arena auf Schalke? Nicht ganz...

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Ich schaue Thaibox-Champion Dam Srichan mit festem Blick ins Kämpferauge. Aber ein bisschen mulmig ist mir schon. Dam weiß doch, dass ich Anfänger bin und das hier nur für WDR 4 mache? Also, das weiß er doch, oder…?



Zum Anfang
Video

Es sind 40 °C im Schatten, das Boxstudio liegt draußen, an der - leider nicht wirklich - frischen Luft. Ohne mich bewegt zu haben, läuft mir der Schweiß bereits von der Stirn.

Zum Anfang
Video

Kick, Kick, Knie, Ellbogen...

Zum Anfang
Video

In Bangkok ist eigentlich immer Stau. Da bringt dann auch das Taxi nichts. Zum Glück gibt’s aber den schicken Skytrain, der auf hohen Stelzen durch die Stadt rast und mich zu meinem nächsten Ziel bringt: Ab ins Nachtleben - "One Night in Bangkok" eben ...

Zum Anfang
Video

Murray Head hatte Recht: Bangkok ist eine Stadt, die so richtig erst in der Nacht erwacht. Doch was muss man gesehen haben "One night in Bangkok"?
Neben dem klassischen Karaoke, das auch in Thailand zum Volkssport geworden ist, habe ich drei Ideen für Sie ...

Zum Anfang

Die Thais lieben Kino über alles. Deswegen ist die oberste Etage in jedem Einkaufszentrum die Kino-Etage. Vergessen Sie unsere Multiplex-Kinos. In Bangkok gibt es Kino 2.0. Mit bestem Soundsystem und super-bequemen Sitzen, in denen man mehr liegt als sitzt - und eigentlich gar nicht mehr aufstehen will. Und das Beste: Die Filme laufen im englischen Original mit Thai-Untertiteln.

Zum Anfang
Audio

Bitte stellen Sie die Rückenlehnen waagerecht

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang

Kein Film ohne die Hymne. Der König höchstpersönlich hat sie komponiert. Sie erklingt vor jedem Film - und alle im Kinosaal müssen aufstehen.

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

… mit dem man nicht wirklich telefonieren kann (verappelt ...). Eigentlich ist die Telefonzelle nur der Eingang zu einer super hippen Bar: „Havanna" - der letzte Thai-Schrei ...


Zum Anfang

Besonders die reichen Thais haben die Bar gerade für sich entdeckt. Rum-Stehen an der Theke, was sonst?

Zum Anfang

Die Bars über den Dächern der Stadt sind definitv eine Klasse für sich. Offen bleibt: Was haut mich eher um - die Cocktails oder der fantastische Blick über Bangkok?

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 One night in Bangkok

Img 2330
Kapitel 2 Wat Pho

Img 2083

Poster 0

Poster 0
Kapitel 3 Auf dem Chao Praya

Poster 0

Img 2182

Img 2196
Kapitel 4 Shopping

Poster 0

Poster 0

Img 1818

Img 2223
Kapitel 5 Thai Food

Img 2031

Img 2059

Img 1722
Kapitel 6 Thai Boxen

Img 1895

Poster 0

Img 1783

Poster 0
Kapitel 7

Poster 0
Kapitel 8 Das Nachtleben von Bangkok

Poster 0

Img 2284

Img 2280

Img 2286
Kapitel 9 Die WDR 4 Hitreisen

160203 hitreisen banner extern bangkok
Nach rechts scrollen