Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Buchbinderei

Logo http://reportage.wdr.de/tradition-mal-anders

Zum Anfang
Video

Buchbinderei klingt nach Mittelalter, zentnerschweren Wälzern und alten Männern mit langen Bärten, nach einer ausgestorbenen Arbeit aus einem anderen Jahrhundert.

Die Buchbinderei Mensch wurde Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet, aber die Mitarbeiter hier sind jung und haben auch keine Bärte. Von der ersten eigenen Geschichte bis zum edlen Gästebuch wird alles restauriert oder selbst hergestellt. 

 

Zum Anfang

Neongrüne Trendbrille und ein Buch aus Teeverpackungen - auch Ladeninhaberin Sarah Stahl ist eher moderne Kreative als mittelalterliche Maid. Sie hat die Buchbinderei vor einigen Jahren von Bruno Mensch übernommen. Neben Spielereien mit Earl Grey und Pfefferminztee gibt es aber auch diverse traditionelle Angebote.


Zum Anfang
Video

"Mal die Bachelorarbeit, mal das hochwertige Gästebuch."

Sarah Stahl über das Besondere der Buchbinderei.

Zum Anfang
Video

Nina Scholle bereitet hinten in der Werkstatt die Heftung eines Buches vor. Sie ist die einzige Mitarbeiterin und ist für die Bewältigung des Alltagsgeschäfts unverzichtbar.


Zum Anfang
Video

"Erst falz ich, dann näh ich."

Nina Scholle bei der Heftung eines Buches.

Zum Anfang
Video

Nach dem Falzen führt Nina Scholle den Faden durch die Löcher, um die einzelnen Seiten zu einem Gesamtwerk zu verbinden. Bei vielen Aufträgen werden Einzelstücke gefertigt. Manchmal sind es aber auch Großaufträge. Trotzdem bleibt es aufwendige Handarbeit.

Zum Anfang

Von Schriftarten wie "Antiqua" bis "Gothik" - für die Herstellung besonders edler Bücher benutzen Sarah Stahl und Nina Scholle altertümliche Prägeschriften zum Bedrucken der Buchtitel. In jeder Schublade verbirgt sich eine andere.


Zum Anfang

Mit diesen Stempeln werden Leder- oder Pergament-Bände per Hand vergoldet und zum Beispiel mit kleinen Herzen, Rosen oder Kronen verziert.


Zum Anfang
Video

Zur Buchbinderei gehört aber nicht nur detailverliebte Feinmotorik, sondern auch der Kontakt zu Menschen. Kundengespräche dauern für gewöhnlich eine halbe Stunde. Auf die Willkommensklingel hauen ganz verschiedene Buchliebhaber: entweder das Brautpaar, das für 3.000 Euro ein Gästebuch kauft, oder...


Zum Anfang

... Sarah Ax, die sich für 25 Euro ein Fotoalbum reparieren lassen möchte. Sarah Stahl ist es sehr wichtig, dass ihre Kunden zufrieden sind. Reklamationen gibt es dank der intensiven Beratung kaum.  

Zum Anfang

Aus diesen bunten Stoffrollen werden Einbände der Bücher gefertigt: In Pastell- und Knallfarben, mit Blümchen oder Karos, aus Leder oder auch Jeansstoff. Auch ein bekannter Würdenträger zählt zum Kundenstamm der kleinen Buchbinderei.


Zum Anfang

Für Papst Benedikt hat Sarah Stahl zusammen mit dem ehemaligen Besitzer Bruno Mensch eine Partitur in Pergament gefertigt. Die Auftragskosten haben dabei keine große Rolle gespielt. Seitdem sind auch andere prominente Kunden auf die Buchbinderei Mensch aufmerksam geworden. 


Zum Anfang
Video

"Ganz, ganz viel Emotion"

Sarah Stahl über die persönliche Arbeit mit den Kunden.

Zum Anfang

Das japanische Chiyogami Papier missverstehen die Kunden oft als Geschenkpapier - dabei ist es eigentlich auch zur Buchverkleidung gedacht. Sarah Stahl hat das Verkaufsschildchen selbst geschrieben:

"Chiyogami erinnert in der Mustergebung
an japanische Kimonostoffe. Typisch ist der frei bleibende weiße Rand. 1 Bogen 12,30€." 

Zum Anfang
Audio

"Manche denken, man könnte die für 50 Cent haben."

Sarah Stahl über die Kunst der kleinen Bücher.

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang
Video

Nina Scholle weiter beim Handwerk: Mit dem Hammer schlägt sie die Luft aus den Seiten heraus.

Zum Anfang

Im Anschluss leimt sie die gebundenen Buchseiten. Danach muss sie sie noch pressen und die Seiten in den Einband kleben - dann ist das handgefertigte Herzstück fertig. Der gesamte Bindungsprozess dauert bis zu drei Tage. 

Zum Anfang

Alle fünf Minuten klingelt das Telefon oder die Tür. Es ist immer viel zu tun. Aber Sarah Stahl genießt das, sie glaubt an die Zukunft dieser so alten Kunst. 

Zum Anfang
Video

"Buchbinder wird man immer brauchen!"

Sarah Stahl über ihre Rolle als Buchbinderin und die Zukunft der Buchbinderei "Mensch".

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden