Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Vorsicht! Einbrecher

Logo http://reportage.wdr.de/einbruch-pravention

Die Multimedia-Reportage von HIER UND HEUTE zeigt, wie die Polizei Oberhausen mit einem neuen Konzept gegen Wohnungseinbrecher vorgeht und wie sich Bürger selbst besser schützen können. 

Zum Anfang

Hilfe! Bei mir wurde eingebrochen

Ermittler der Polizei Oberhausen sichern Spuren. Opfer unter Schock. 

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Ansicht vergrößern bzw. verkleinern

Zum Anfang
Zum Anfang

Konzept gegen Einbrecher

Uwe Mainz, Leiter der Direktion Kriminalität, hat eine Zentralstelle in Oberhausen gegen Wohnungseinbruchskriminalität geschaffen.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Notrufzentrale der Polizei Oberhausen

Hinweise aus der Bevölkerung werden an die zentrale Koordinierungsstelle weitergeleitet.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Suche nach Verdächtigen

Polizisten gehen den Hinweisen aus der Bevölkerung nach.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Ansicht vergrößern bzw. verkleinern

Zum Anfang

In Wohngebieten in denen verstärkt eingebrochen wurde, überwachen Polizisten in Zivil verdächtige Personen. Außerdem suchen die Beamten Geschädigte eines Einbruchs nach der Tat noch einmal auf und beraten sie individuell, wie sie ihre Wohnung sicherer machen können.

Zum Anfang

Verkehrs- und Personenkontrolle

Polizisten achten nicht nur auf Verkehrssünder, sondern auch auf verdächtige Fahrzeuge und Insassen.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Zentrale Koordinierung

Sammeln und auswerten von Informationen aller Kommissariate im Polizeipräsidium Oberhausen.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Fingerabdrücke und andere DNA-Spuren werden ausgewertet und mit den Daten im System abgeglichen. Durch diese Arbeit konnten die Spurenleser der Polizei Oberhausen in der Vergangenheit mehrere Einbrüche einer Person bzw. einer ganzen Tätergruppe zuordnen.

Zum Anfang

Auswertestelle

In einem Computersystem werden alle Daten krimineller Taten gespeichert und miteinander verknüpft. Hauptkommissar Richard Kaschny erkennt darin Beziehungs- und Bewegungsmuster von Tätern.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Ansicht vergrößern bzw. verkleinern

Zum Anfang

Polizisten informieren die Bürger, um sie aufmerksam zu machen auf verdächtige Geschehnisse in ihrer Nachbarschaft. Durch Zunahme der Hinweise aus der Bevölkerung konnten die Beamten in Oberhausen im letzten Jahr mehr Täter festnehmen. Außerdem bietet die Polizei kostenlos Beratung an, wie die Wohnung bzw. das Haus sicherer gemacht werden kann. Durch bessere Sicherungsvorrichtungen an Fenstern und Türen, scheitern die Einbrecher immer häufiger.

Zum Anfang

Einbrechen leicht gemacht

Kommissar Dirk Schmidt zeigt, wie schnell ein Fenster aufgehebelt werden kann.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Einbrechen schwer gemacht

Kommissar Dirk Schmidt gibt Tipps, wie man Türen und Fenster sicherer gegen Einbruch ausstatten kann.

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden