Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

30 Jahre Eurosonic Noorderslag Rockpalast Special

Logo http://reportage.wdr.de/30-jahre-eurosonic-noorderslag-rockpalast-special

1986 schafft Falco mit seinem Song "Rock me Amadeus", der übrigens von einem niederländischen Duo produziert wurde, den internationalen Durchbruch und stürmt unter anderem an die Spitze der amerikanischen Charts. Er wird zum Export-Schlager. 

Im gleichen Jahr wird in der niederländischen Stadt Groningen der Grundstein für ein Ausnahme-Festival gelegt, das in Zukunft nicht nur Musikfans, sondern auch Medienmachern die Trends, Newcomer und somit auch weitere Exportschlager der nationalen und internationalen Musikszene vor die Nase setzen wird. 

Alles beginnt mit dem Eintagesfestival Noorderslag, bei dem seit 1986 niederländische und belgische Künstler auf der Bühne stehen. Zehn Jahre später wird es in das Eurosonic Festival integriert. Und mit Sicherheit hätte Falco auch hier Fachpublikum und Kritiker überzeugt.

Zum Anfang

Fest steht, dass sich beim Eurosonic Noorderslag Musikfans unter Medienmacher mischen. Oder umgekehrt?
Jedenfalls treffen sich hier seit vielen Jahren (Festival-)Booker, (Label-)Manager,
(Platten-)Firmenbosse und andere Menschen der Musikbranche um zu hören, zu sehen und zu entdecken. 

Unter den rund 40.000 Besuchern sind auch mehr als 400 Vertreter internationaler Festivals, die Ausschau nach den nächsten heißen Acts für ihr Line-Up halten.
Die Liveshows beim Eurosonic Noorderslag werden durch Pitches, Partys und ein buntes Konferenzprogramm ergänzt: Hier dreht sich alles um die neuesten Entwicklungen und Projekte auf dem Gebiet von Musik und Medien.

Das Festival findet immer zu Beginn des neuen Jahres statt. Zeit, den Winterurlaub mit dem ein oder anderen Kaltgetränk zu verabschieden und neue Deals zu schließen.

Zum Anfang
Video

"Am Anfang hielten uns viele für verrückt"

Peter Smidt ist der Creative Director des Festivals. Für ihn steht fest: Das Publikum ist mit den Jahren aufgeschlossener und neugieriger geworden.

Zum Anfang

Jedes Jahr aufs Neue beginnt der Run auf die begehrten Festival-Tickets. Jedes Jahr aufs Neue heißt es: "Ausverkauft".

Wer zu spät kommt, aber doch noch hofft, an ein Ticket zu kommen, muss unter Umständen geduldig in der Kälte ausharren, Schlange stehen und frieren - denn nicht selten wird Groningen im Januar nicht nur zur lebendigen Musikmetropole, sondern auch zum frostigen Winter Wonderland.

Eine Chance doch noch ein paar Acts zu sehen - und zwar ganz ohne Ticket - gibt es beim Eurosonic Air auf dem Grote Markt.

Zum Anfang
Video

Dem Winter davon tanzen? Das geht beim Eurosonic Air wunderbar.

Und das alles in guter alter Umsonst- & Draußen-Tradition: Denn zum sechsten Mal finden auf dem Grote Markt von Donnerstag bis Samstag kostenlose Open-Air Konzerte statt. 

Und das Programm hier ist so vielseitig wie der Rest des Festivals: Von ruhigen Tönen und poppigen Gitarrenriffs der Common Linnets bis hin zum dreckigem Punk'n'Roll Sound von John Coffey.

Mit ein paar Drinks und guter Laune kann hier jeder gegen die sinkenden Temperaturen anfeiern und mal ehrlich: So ein bisschen frische Luft statt stickiger Konzertatmosphäre ist auch nicht schlecht, oder?

Zum Anfang

Das Eurosonic steht jedes Jahr im Zeichen eines anderen europäischen Landes. 2016 richtet das Festival alle Augen und Ohren auf den Osten.

Erstmals stehen 13 Länder im Mittelpunkt des Branchentreffens und zwar: Bulgarien, Ungarn, Kroatien, Polen, Slowenien, Tschechien, Estland, Lettland, Litauen, Serbien, Rumänien, Mazedonien und die Slowakei.

Der Fokus auf Osteuropa ist gleichzeitig der Abschluss des fünfjährigen CEETEP - dem "Central Eastern European Talent Exchange Programme", das den Austausch von osteuropäischen Künstlern sowohl bei Festivals, als auch in den Medien fördern soll.

Ins Leben gerufen wurde die Idee von den Veranstaltern des Eurosonic, 18 CEETEP-Festivals, den Mitorganisatoren des Sziget- und Exit-Festivals und ausgewählten europäischen Medienpartnern.

Zum Anfang
Video

Psych-Rock aus Ungarn

Die sympathischen Jungs von Middlemist Red aus Ungarn spielen ihren Song "Multicoloured Drive" live beim Eurosonic Noorderslag 2016.

Zum Anfang
Video

Osteuropa im Fokus

Peter Smidt, Creative Director des Eurosonic Noorderslag spricht über die Partnerländer des Festivals und das Konzept dahinter.

Zum Anfang

Während des Eurosonics steht Groningen jedes Jahr im Zeichen neuer europäischer Talente:
Bei diesem verdammt charmanten Showcase-Festival präsentieren sich vielversprechende Acts, die in ihren Heimatländern zum Teil schon bekannt sind und sich den europäischen Live-Markt erspielen wollen.

Wie "exportfähig" die Bands und Künstler sind, zeigt sich dann nach dem Festival.

Zum Anfang
Video

"Einfach Spass haben"

Eurosonic als Karrieresprungbrett? Milky Chance im Interview und "Stolen Dance" unplugged beim Eurosonic Noorderslag 2014.

Zum Anfang

Ein weiterer Fall von: "Wenn das Eurosonic zum Sprungbrett wird":
Der Rolling Stone stellt Jamie N Common in seinem "Artist To Watch Special" vor, bevor der Brite mit der Blues-geschwängerten Stimme das Publikum auf dem Eurosonic 2012 begeistert. Der Durchbruch des Nachwuchskünstlers lässt anschließend nicht lange auf sich warten.

Jamie zeigt außerdem, dass nicht nur Ländergrenzen, sondern auch musikalische Genregrenzen Schnee von gestern sind:
Sein Song "The Jungle" wird der Soundtrack zur WM-Kampagne "The Game Before The Game" der Kopfhörer-Marke "Beats" von Dr. Dre und Jay-Z liefert hierzu den Remix.

Zum Anfang
Video

"Die Qualität der Bands ist gestiegen"

Creative Director Peter Smidt über erfolgreiche (Nachwuchs-)Bands beim Eurosonic Noorderslag und die Aufgeschlossenheit des Publikums.

Zum Anfang
Video

Vom Eurosonic zu den Brit Awards

2011 spielte Ben Howard seinen Song "The Wolves" beim Eurosonic. Zwei Jahre später räumte er bei den Brit Awards doppelt ab und zwar in den Kategorien "„British Breakthrough Act“ und „British Male Solo Artist“.

Zum Anfang
Video

"Das ist der Grund, warum wir Musik machen"

Ben Howard im Rockpalast-Interview beim Eurosonic 2011.

Zum Anfang

Die Krönung von Königin Elisabeth II im Jahr 1953 war die erste Livesendung, die von der European Broadcasting Union (EBU) übertragen wurde. Irgendwie ja auch eine Art Festival.

Weniger royal, dafür mit mehr Rock'n'Roll, geht es beim Eurosonic Noorderslag zu. Die EBU als Zusammenschluss von derzeit 73 Rundfunkanstalten in 56 Staaten spielt hier eine wichtige Rolle.

Ihr Ziel ist es, Radiostationen aus ganz Europa zum Eurosonic zu bringen, um Newcomer und Bands aus den verschiedenen Ländern zu unterstützen und bekannter zu machen.

Dieses Jahr sind 27 Radiostationen vor Ort, die den Bands die Möglichkeit bieten, sich zu präsentieren. Zwölf Stationen übertragen die Konzerte live aus Groningen. Vor ein paar Jahren war so eine Entwicklung noch nicht denkbar.

Übrigens: Der Rockpalast darf den Ton von den EBU-Fahrzeugen übernehmen und deswegen könnt Ihr die Konzerte in so einer guten Qualität hören.

Zum Anfang
Video

"Vor ein paar Jahren war das noch nicht denkbar"

Laurent Marceau und Gianluca Allaria von der European Broadcasting Union über die Rolle der EBU beim Eurosonic Noorderslag

Zum Anfang

"Alles begann mit einer Schaufel", könnte die Legende lauten.

Und da ist was dran: Peter Smidt, der Creative Director des Eurosonic Noorderslags, glättete im ersten Jahr des Festivals noch eigenhändig die Böden des Grand Theatres, damit die Zuschauer sich und ihre Drinks beim Betrachten der Bands gerade halten können.

Woher kamen die schrägen Böden? Ganz einfach: Die besagte Location war früher ein Kino. Bis heute ist das Grand Theatre Teil des Festivals geblieben.

Heute ist das Eurosonic Noorderslag das größte Showcase-Festival in Europa. Schon Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass das Festival vor 30 Jahren in der beschaulichen niederländischen Stadt Groningen auf die Beine gestellt wurde.

Zum Anfang

Ohne Noorderslag kein Eurosonic?
Das kann man so sagen, denn alles beginnt mit dem 1986 in Leben gerufene Ein-Tages-Festival Noorderslag. Hier spielen ausschließlich niederländische und belgische Bands.
Erst zehn Jahre später wird das Noorderslag in das Showcase-Festival Eurosonic integriert und Groningen endgültig zur ganz besonderen Musikmetropole.

Das Ziel, eine Plattform für europäische Musik zu schaffen wird über all die Jahre verfolgt und beibehalten.

Mittlerweile findet das Noorderslag als wichtigstes Podium niederländischer Popmusik am Samstagabend statt. Im Musiktheater De Oosterpoort treten die neuesten und besten niederländischen Künstler auf.

Das Eurosonic geht von Mittwoch bis Freitag. In der gesamten Innenstadt spielen Bands und Künstler in verschiedenen Venues. Frische Luft und gute Sounds gibt es zusätzlich von Donnerstag bis Samstag beim Eurosonic Air auf dem Grote Markt - und das sogar kostenlos!

Zum Anfang
Video

Von Hip Hop bis Flamenco

C-Mon & Kypski aus Utrecht sprengen mit Ihren Songs Genregrenzen.
„Bumpy Road“ live beim Eurosonic Noorderslag 2008.

Zum Anfang
Video

Beschauliche niederländische Klinkerbauten, Grachten mit Hausbooten, unzählige Fahrräder in den Strassen und Möwen, die nach Futter suchen. Das ist Groningen.

Doch im Januar herrscht Ausnahmezustand in der Studentenstadt: Gitarren, Beats und Bässe, Schlangen vor den Clubs und Möwen, die das Treiben lieber von den Dächern betrachten.

Dass ein Festival wie das Eurosonic Noorderslag so einen Erfolg hat und mit den Jahren ständig weiter gewachsen ist, liegt auch an der guten Infrastruktur Groningens. Viele Locations sind bequem zu Fuß erreichbar.

Ein großer Vorteil ist auch, dass Groningen eine große Universität hat. Die Stadt ist voll mit jungen, musikinteressierten Leuten. Das Nachtleben ist bunt und es gibt eine große Nachfrage.
Zum Glück erlaubt ein lokales Gesetz aus den 1950ern lange Öffnungszeiten von Bars und Clubs mit Live-Musik!

Zum Anfang
Video

"Groningen hat seine eigenen Gesetze"

Was Groningen als veranstaltungsort so besonders macht, erklärt uns der Creative Director des Festivals Peter Smidt.

Zum Anfang
Zum Anfang

Seit 2004 berichtet der Rockpalast vom Eurosonic Noorderslag. Mittlerweile hat das holländische Fernsehen die Berichterstattung vom Noorderslag übernommen und wir liefern Live-Impressionen, Interviews und Hintergrundgespräche vom Eurosonic.

Aber blicken wir kurz zurück in das erste Jahr: 2004 ist uns vor allem wegen Baby Woodrose in Erinnerung geblieben. Aber schaut euch doch selber auf der nächsten Seite an, wie die dänische Rock’n’Roll- und Psychedelic-Rock-Band damals alles weggerockt hat!

Zum Anfang
Video

Die rocken, die Dänen!

Baby Woodrose - "Who's it gonna be" live
Eurosonic Noorderslag 2004.

Zum Anfang
Video

"Ich habe großen Respekt vor dieser Weltoffenheit"

Hier in Groningen spielen (Länder-)Grenzen keine Rolle - hier stehen die Zeichen auf Toleranz und hier ist kein Platz für Hass. Warum wir Jahr für Jahr immer wieder gerne dabei sind und was die Stadt und ihre Menschen so besonders macht, erzählt Rockpalast-Chef Peter Sommer.

Zum Anfang

2014 hat das Eurosonic einen Rekord mit sogenannten Live-Live-Übertragungen von Konzerten aufgestellt: Die Mitschnitte gingen direkt an die 34 angeschlossenen Sender der European Broacasting Union (EBU).
Die Radiosender der Stadt übertrugen 41 Stunden Livemusik.

Auch wir mit dem WDR Rockpalast haben in den letzten Jahren immer mehr Material gesammelt - und zwar für Fernsehen und Internet.

Was in den letzten Jahren so dabei war, seht Ihr auf den nächsten Seiten.

Zum Anfang
Video

Von melodiös bis verrückt - Teil 1

Marit Larsen - "Don't Save Me" live.
Eurosonic Noorderslag 2009.

Zum Anfang

Konzertatmosphäre trifft auf Partystimmung! Besonders die Club-Shows des Festivals haben ein ganz besonderes Flair. Im kleinen Rahmen, in ausverkauften Läden sind schon einige unvergessliche und verrückte (Konzert-)Momente entstanden.

So wie bei Skip The Use 2013. Die fünf Jungs um Frontmann Mat Bastard starteten als Punk-Band, mischten Einflüsse aus Electro, Disco, Rock und Ska hinzu und liefern immer wieder energiegeladene Live-Shows, bei denen die Punk-Wurzeln unübersehbar sind. 

Zum Anfang
Video

Von melodiös bis verrückt - Teil 2

Hurra Torpedo - "Pokerface" live.
Eurosonic Noorderslag 2012.

Zum Anfang

Das neue Jahr beginnt in Groningen auch 2016 mit Sounds und Stories rund um die Musikwelt.

Alle Vorbereitungen sind getroffen, die Bühnen aufgebaut, und das Bier ist kaltgestellt. Die Clubs der Stadt öffnen endlich die Türen.
Jetzt heißt es wieder: Vier Tage lang Studentenstadt im Ausnahmezustand.

Wir sind auch dieses Jahr für euch live dabei und werden euch die spannendsten Momente und Menschen zeigen! 
Schaut also während des Festivals und danach immer wieder hier vorbei, unsere Reportage wird täglich wachsen!

Zum Anfang
Video

"Ich erinnere mich noch genau an die Anfänge"

Alles fing ganz klein an - Creative Director Peter Smidt über 30 Jahre Eurosonic Noorderslag und die Entwicklung des Festivals.

Zum Anfang
Video

Nicht nur Sigur Rós oder Björk

Die bezaubernde Insel Island hat schon einige tolle Künstler hervorgebracht. Und der Nachwuchs lässt nicht auf sich warten. Der junge Axel Flóvent spielt für uns seinen Song "Your Ghost" unplugged.

Zum Anfang
Video

Erstmal verirrt

Axel Flóvent aus Reykjavík hatte eine turbulente Anreise zum Eurosonic 2016, denn er ist zuerst in die falsche Stadt gefahren. Zum Interview mit Manuel Unger hat er es aber noch rechtzeitig geschafft.

Zum Anfang
Schließen
Vorher/Nacher Ansicht

Volles Haus im Huize Maas

Jeden Abend wird das Heize Maas zum Anlaufpunkt für Musikfans und Medienmenschen. Ein kleiner Club mit echter Rock'n'Roll-Atmosphäre. Schiebt einfach den Balken hin und her um die eine Vorher-/Nachher-Ansicht zu bekommen.

Vorher/Nachher-Ansicht starten

Zum Anfang

Groningen bebt und das Eurosonic Noorderslag ist auch dieses Jahr wieder restlos ausverkauft. 

Doch nicht nur die Live-Shows sind eine Chance für die Künstler auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen, auch Auszeichnungen wie die European Border Breakers Awards (EBBA) sind ein Sprungbrett für eine internationale Karriere. 

Dieses Jahr heißen die Gewinner des Publikumspreises Carnival Youth aus Lettland. Wir haben sie auf der Straße in Groningen zum Interview getroffen und die Jungs haben auch noch ein echt gutes Unplugged gespielt! Seht selbst...




Zum Anfang
Video

Die großen Abräumer des Festivals

Für Carnival Youth aus Lettland hätte das Eurosonic 2016 nicht besser laufen können. Warum, erzählen sie im Interview und spielen für uns "You Never Have Enough" unplugged in den Strassen Groningens.

Zum Anfang

Das Eurosonic Noorderslag feiert 2016 seinen 30-jährigen Geburtstag und der Rockpalast ist nicht nur mit den Kameras dabei, sondern wir sind auch Gastgeber der spektakulären Opening Night mit vielen Top Acts des Eurosonic-Line-ups am Mittwoch im Huize Maas.

Auch hinter den Kulissen geht es spannend zu: Wir haben  die Künstler und Bands für Euch zum Interview getroffen und Unplugged-Songs aufgezeichnet. 

Los geht's auf den nächsten Seiten mit King Charles aus UK und My Baby aus Amsterdam.

Zum Anfang
Video

Glam Folk aus Großbritannien

Der englische Singer-Songwriter und Multiinstrumentalist King Charles, der mit bürgerlichem Namen Charles Costa heißt, bezeichnet seine Musik als "Glam Folk". Wir haben für Euch "Lady Percy" live aufgezeichnet.

Zum Anfang

Maximale stilistische Bandbreite mit minimalen Mitteln erreichen - das schaffen My Baby aus Amsterdam. Hier treffen dreckige Slide-Gitarren auf souligen Gesang und TripHop-Beats.

Das Ergebnis? Eine Mischung aus Swamp Blues, Folk, EDM und Soul. Das Besondere? Auch live gelingt dem Trio die Umsetzung komplett ohne Loops oder Samples.

Nicht ohne Grund sind My Baby der Headliner der Rockpalast Opening Night.
Auf der nächsten Seite seht Ihr das Ganze mal ohne Strom - "Out on Gin" Unplugged.

Zum Anfang
Video

Sphärischer Sound

My Baby aus Amsterdam spielen ihren Song "Juno Moneta" bei der Rockpalast Opening Night 2016.

Zum Anfang

The Jacques aus Bristol sind eine junge Band, die schon einiges erlebt hat: Sie durften für The Libertines das Konzert im Hyde Park eröffnen, spielten sowohl beim Reading Festival & Leeds Festival als auch beim Glastonbury.

Das Rock’n’Roll mit cleveren und poetischen Lyrics noch lange nicht im Sterben liegt beweisen Sie auch beim Eurosonic 2016.

Zum Anfang
Video

Talking Heads auf der Ukulele

In einem Pub treffen wir diese verrückte Truppe, die zwar nicht auf dem Eurosonic spielt, aber trotzdem alles aus den Instrumenten rausholt: Die "Groningen Ukulele Society" spielt für uns "Psycho Killer" unplugged

Zum Anfang
Video

Anti-Alles-Aktion

Zwischen Hip Hop und Punk, aber doch in einer ganz eigenen Liga spielt die Antilopen Gang. Beim Eurosonic 2016 gab unter anderem den Song "Der goldene Presslufthammer" zu hören.

Zum Anfang
Video

"Das Eurosonic ist ein Gewächshaus für neue Bands"

Hein Fokker ist ein Festivalmensch aus Leidenschaft und ein echtes Urgestein der niederländischen Musikszene. Beim Eurosonic Noorderslag ist er von Anfang an, also seit 30 Jahren, dabei.

Zum Anfang
Video

Von der Strasse auf die großen Bühnen

Die Mitglieder von Shake Shake Go kommen aus England und Frankreich und bevor sie gemeinsam ihr Universum aus Indie, Pop und Folk entfaltet und Künstler wie James Blunt supportet haben,  spielten sie Strassenmusik.

Zum Anfang
Video

"Es muss nicht jedes Jahr ein Star geboren werden"

Er kennt die Festivallandschaft in- und auswendig und stand beim Eurosonic trotzdem schon öfter vor verschlossenen Türen: Carsten Schumacher vom Festival Guide.

Zum Anfang

Was von den letzten Tagen und Nächten geblieben ist, sind neben den guten Momenten, neuen Bekanntschaften und Eindrücken auch die Spuren der feiernden Menschen.

Jetzt heißt es für die Festival-Crew noch einmal anpacken, und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in Groningen wenn Beats und Bässe durch die Strassen beben!

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Nach rechts scrollen